Heideradcup in Torgau

Aus Dessau waren 5 Rennfahrer beim Heideradcup in Torgau 2020 am Start, die jeweils über 70km auf einer 35km-Runde zu bewältigen hatten. Das Wetter war kühl, aber zum Glück trocken, es gab kaum Wind. Die Strecke auf dem Rundkurs war sehr flach und ohne Erhebungen.
Im Jedermann-Rennen belegte Valentino den insgesamt 111.Platz und konnte somit seine AK (bis 16 Jahre) gewinnen. Herzlichen Glückwunsch.

Valentino beim Zieleinlauf

Sein Vater Sven wurde 125er und in der Senioren 1-Wertung immerhin 30er. Werner Jäger folgte ganz dicht dahinter auf Gesamtplatz 144. In seiner AK/Senioren 3 belegte er einen guten Platz 14.

Sven Bidmon Startnummer 2021 vor dem Start


Im Lizenzrennen der Senioren 2/3 kam Harry Kühnelt auf Platz 10 rein. Helmut Halle versuchte sich dieses Jahr bei den Lizenzrennern der Senioren 4 und kam auf Platz 21 ins Ziel.

Harry Kühnelt beim Zielsprint.

Insgesamt war die Veranstaltung mit fast 550 Startern sehr gut besetzt und wurde von den Organisatoren hervorragend durchgeführt. Vielen Dank!

4 DRC-Racer im Landeskader

Valentino mit Landestrainer Andreas Kindler

Zum gestrigen Training wurde unser DRC-Radprofi-Team vom Landestrainer Andreas Kindler besucht. Im Focus stand die Ausrichtung des Trainings der kommenden Saison. In diesem Zusammenhang bekamen unsere Racer Valentino, Hanna, Fabienne und Tobias die Ernennungsurkunden zur Berufung in des Landeskader des LV Radsport Sachsen-Anhalt. Herzlichen Glückwunsch! Wir sind sehr stolz mit 4 Leistungsträgern zukünftig den Landesverband unterstützen und repräsentieren zu können und wünschen unseren Sportlern maximale Erfolge.

Lostauer Radcross / Landesmeistertitel Ü50

Wie auch unser Nachwuchs war auch ein Mitstreiter der älteren Generation beim Cyclocross in Lostau erfolgreich.

Obwohl Radcross nicht zu seinem Spezialgebiet gehört, konnte unser Masters 3 Fahrer Harry Kühnelt, bei einem leider stark dezimierten Starterfeld, den Landestitel nach Dessau holen. Herzlichen Glückwunsch.

Landesmeister Harry Kühnelt

Biehler Cross Challenge – Granschütz

Am 10.11.2019 starteten gleich 5 Mitglieder des Dessauer RC beim Cross in Granschütz. Das Wetter war Spitze, die Organisation vom ausrichtenden Verein White Rock e.V. ebenfalls.
Zuerst musste Fabienne (U13) auf die Strecke. Sie hatte 2 Runden auf dem Laufparcours zu absolvieren. Dabei teilte sie sich ihre Kräfte gut ein und konnte ihr Tempo zum Ende hin noch steigern. Platz 5 war eigentlich schon im Kasten als sich Fabi plötzlich 30 m vor dem Strich im Ziel glaubte und deshalb noch einen Platz verlor. Am Ende also „nur“ Platz 6 in 15:07 min.

Hanna und Tobias (beide U15) starteten auf der Radstrecke. Tobi, heute leicht erkältet, fuhr trotzdem ein solides Rennen und landete auf Platz 21 in einer Zeit von 29:24 min für 3 Runden. Hanna kämpfte tapfer und wurde mit einer Zeit von 24:42 min für 2 Runden das 11te Mädchen. Hier heißt es im Augenblick nur dran bleiben und Erfahrungen für die nächste Cross-Saison sammeln.
Valentino (U 17) konnte sich im stark besetzten Feld gut behaupten und erreichte mit einer Zeit von 35:18 min für 4 Runden Rang 15.

Bei den Masters startete Harry Kühnelt und belegte mit dem 7. Platz ein Ergebnis im Mittelfeld bei den Senioren.

Harry Kühnelt (Masters)

Abradeln „Rein in den Fläming“

Am Sonntag 20.10.2019 hieß es „Rein in den Fläming“. Gemeinsam wurde die Straßensaison 2019 mit einer Tour in den Fläming beendet. Treffpunkt war der „Radprofi“ in der Zerbster Straße. Über Hundeluft führte dann der Weg nach Raben. Hier konnten koffeinhaltige Getränke getankt und Kohlenhydrate mit Streuseln zu sich genommen werden. Anschließend ging es über Cobbelsdorf wieder Richtung Dessau. Die Sonne behielt die ganze Zeit die Oberhand, die Stimmung war gut. Schön wars. 

Kriterium in Oschersleben

Kriterium vom Magdeburger Sportverein 90 e. V. am 08.09.2019 in Oschersleben.
Unser Vereinsmitglied Harry Kühnelt belegt Platz 2 und ist damit bester Master Fahrer hinter dem Juniorenfahrer.

Harry (links) bei der Siegerehrung

Nach 20 Runden und einer Fahrzeit von 01:07:06 fuhr Harry mit der Spitze ins Ziel und verpasste nur knapp den Sieg. Wieder eine top Leistung Harry 💪🏽