Rund um Dessau

Nach 2 Jahren Pause starteten am 15. Mai endlich wieder zahlreiche Rennradfahrer zur Ausfahrt „Rund um Dessau“. Mit dabei waren auch 18 Mitglieder des Dessauer RC. Da sich unser Verein bei der diesjährigen Auflage auch an der Organisation beteiligte, saßen davon aber auch einige in den Begleitfahrzeugen. Die Tour begann mit einer Runde im Dessauer Paul-Greifzu-Stadion und führte anschließend über Streetz, Hundeluft, Serno und Coswig wieder zurück nach Dessau – insgesamt 80 km. Die Sonne lachte, für Verpflegung war gesorgt und gemeinsam rollt es sowieso am besten. Da kam echtes Radsportfeeling auf!

Einzelzeitfahren Bahrendorf und Rund um das Chemnitztal in Burgstädt

Am Wochenende 7./8. Mai 2022 standen für die Sportler des Dessauer RC gleich 2 Termine im Rennkalender. Am Samstag wurde in Bahrendorf die Landesverbandsmeisterschaft im Einzelzeitfahren ausgetragen, am Sonntag wurden in Burgstädt die Titel im Straßenrennen vergeben. In beiden Rennen wurde auch um die Meistertitel des Sächsischen Radsportverbandes gefahren.

In Bahrendorf konnten Hanna und Ole ihre Zeiten aus dem letzten Jahr nochmal deutlich verbessern, während Wilhelm dieses Jahr erstmalig die lange Strecke zu absolvieren hatte. In der LVM-Wertung erreichte Hanna Platz 3 (U17w), Wilhelm Platz 4 (U17m) und Ole Platz 2 (U19m). Die Anzahl der SportlerInnen in den einzelnen Klassen war dabei freilich sehr überschaubar.

In Burgstädt traten nur unsere beiden Landeskader an. Auf einer schönen Runde mit einigen moderaten Steigungen waren hier für die Schüler und die weibliche Jugend 37 km angesetzt. Auch wenn Hanna nicht mit den jeweiligen Titelaspirantinnen mitgehen konnte, fuhr sie doch ein beherztes Rennen und leistete in der Verfolgergruppe einiges an Führungsarbeit. Am Ende reichte der 5. Platz unter den Jugendfahrerinnen für den Vizemeistertitel des LV Sachsen-Anhalt.

Ole stellte sich als einziger Sachsen-Anhaltiner dem sächsischen Feld der Junioren und der Renndistanz von 103 km. Leider verabschiedete sich seine Sattelstütze bereits auf der ersten Runde in Richtung Tretlager. Das brachte ihn jedoch nur kurzzeitig aus dem Rhythmus. Während sich der spätere Sieger bereits mit den Elitefahrern abgesetzt hatte, hielt Ole dem Tempo der übrigen Junioren auch auf seinen „Kinderrad“ stand. In den letzten beiden Runden ließ er sich dann auch nicht mehr von einsetzenden Krämpfen stoppen und sicherte sich im Zielsprint den hochverdienten zweiten Platz.

Kartbahnrennen in Oschersleben

Am Samstag den 26.03.2022 fand nach zweijähriger Pause endlich wieder das Trainingsrennen auf der Kartbahn der Motorsportarena Oschersleben statt. Auch der Dessauer RC war mit zwei Sportlern vertreten und nutzte die Gelegenheit als Auftakt für die anstehende Wettkampfperiode und als ersten kleinen Leistungstest. Das Hauptrennen wurde als Kriterium ausgetragen. Dabei hatte Pepe (U13) 10 Runden und Hanna (U17) 15 Runden zu absolvieren.

Pepe kämpfte ein paar Sekunden zu lange mit dem Einstieg in die Pedale und verlor so bereits in der Startphase den Anschluss zum Feld. Lange sah es noch so aus als ob er wieder aufschließen könnte. Gegen die geschlossen fahrende Spitzengruppe hatte er aber letztlich keine Chance und die Lücke wurde etwa ab der Mitte des Rennens schnell größer. So musste er sich schließlich mit einem der hinteren Ränge abfinden. Aber auch wenn das Resultat hier sicher hinter seinen Erwartungen lag – die Form stimmt und die Saison ist hoffentlich noch lang.

Hanna erwischte einen guten Start und fuhr zwei Runden im Feld bevor die schnellen Jungs das Tempo verschärften und davonzogen. Die drei Jugendfahrerinnen blieben zusammen in der Verfolgergruppe und lieferten sich ein spannendes Rennen auf Augenhöhe. Im finalen Sprint sicherte sich Hanna schließlich den zweiten Platz.