Wittenberger Rad-Cross / Winterbahnrennen Frankfurt (Oder)

Am 04.12.2022 wurde im Volkspark Piesteritz das Finale der Gunsha-Cross-Challenge ausgetragen. Die vorangegangenen Tage hatte es geschneit und der Wald war in ein angenehmes Weiß getaucht. Die altbekannte Strecke war jedoch auch unter diesen Bedingungen noch gut fahrbar. Pepe und Wilhelm stellten sich der Herausforderung, Hanna half in der Tech-Zone aus.

Pepe zeigte im Crosslauf der U13 eine solide Leistung und belegte mit überschaubarem Rückstand auf den Sieger Platz 8. Auch Wilhelm fand diesmal schnell seinen Rhythmus, lieferte sich mit einem anderen Fahrer einen spannenden Zweikampf und lag im Ziel ebenfalls auf Rang 8.

Ole startete derweil in Frankfurt (Oder) zu seinem ersten Bahnrennen. Hier erreichte er im Punktefahren über 20 Runden den zwanzigsten Platz.

Cross in Leipzig und Lostau

Am Wochenende vom 26./27. 11. startete auch der Dessauer RC endlich in die Cross-Saison. Am Samstag in Leipzig, auf dem Gelände der Radrennbahn, am Sonntag zur Landesverbandsmeisterschaft in Lostau. Pepe und Ole starteten an beiden Tagen, Wilhelm nur am Sonntag.

In Leipzig erfreute man die Kinder der Altersklasse U13 mit einem Crossduathlon. Auf Stollenreifen fühlte sich Pepe sichtlich wohl und war auf Podiumskurs als er in die finale Laufrunde wechselte. Hier wendete sich dann aber leider das Blatt und er rutschte noch 2 Ränge nach hinten. Aber auch Platz 5 ist ein gutes Ergebnis und nächstes Jahr muss man ja nicht mehr zu Fuß durch den Parcours. Für Ole war das Rennen in Leipzig die Crosspremiere. Es war somit keine Überraschung, daß er nicht vorne mitfuhr. Immerhin fand er nach einiger Zeit zu seinem Rhythmus und fuhr stabile Rundenzeiten, bevor er gegen Rennende durch einen leichten Sturz noch etwas Boden verlor.

Am darauffolgenden Tag war für die beiden jüngsten Jahrgänge ein Crosslauf angesetzt. Hier erkämpfte sich Pepe einen Platz im Mittelfeld. Ole hatte auch im Sandkasten von Lostau einige Schwierigkeiten, diesmal aber mit versöhnlichem Ausgang. Immerhin erreichte er in der Landeswertung Sachsen-Anhalts den zweiten Platz der Junioren. Wilhelm gab das Rennen nach einer Runde auf. Kopf hoch! Nächste Woche gibts im Volkspark Piesteritz noch ein Crossrennen.

Radcross in Lostau und Lasertag in Wittenberg

Am 28.11.2021 war der Dessauer RC mit 3 Sportlern beim Radcross in Lostau vertreten. Hier fuhr unser Pepe im Feld der U13 gut mit, war nach dem Rennen aber nicht ganz zufrieden mit seiner Leistung. Was er dabei wohl übersehen hatte: er war der zweitschnellste Starter aus Sachsen-Anhalt!

Hanna und Wilhelm fuhren im Feld der U17 ein solides Rennen. Hanna lieferte sich dabei einen spannenden Zweikampf um den Landestitel, bei dem die Positionen mehrfach wechselten. Am Ende hatte leider ihre Gegenspielerin die Nase knapp vorn. Wilhelm hatte mit der Strecke keine Schwierigkeiten, ihm gingen im letzten Renndrittel nur etwas die Kräfte zur Neige.

Abends fuhr die gesamte DRC-Jugend noch in die Lasertag-Arena nach Wittenberg. Gemeinsam mit ein paar Freunden vom SV GrünWeiss Wittenberg-Piesteritz wurde gelasert, dass Darth Vader mit seiner abgebrochenen Taschenlampe vor Neid der Atem gestockt hätte.

Tobias Schreiber fährt bei den Deutschen Meisterschaften im Cyclocross aufs Treppchen und gewinnt die Cyclocross-Bundesliga-Saison 2021!

Tobias nahm am 02.10.2021 an den Deutschen Meisterschaften im Cyclocross teil. Durch eine perfekte Startplatzierung, resultierend aus den Ergebnissen der Bundesliga-Saison 2021, konnte er seine Startstärke ausspielen und als Führender in den technisch und konditionell sehr anspruchsvollen Kurs stechen. Dieser bestand aus schwer zu fahrenden ruppigen Anstiegen, langen und schnellen Abfahrten und -als Highlight- aus einer 47 stufigen, steilen Treppe. Speziell diese, auf welcher man das Bike schultern musste, ging ernorm in die Beine. Tobias war konditionell auf der Höhe und musste sich nur zwei Fahrern geschlagen geben. Aber: Platz 3 ist ein Ergebnis mit dem man auf sich aufmerksam macht. Tobias sagt: „Eine Siegerehrung mit Nationalhymne ist schon etwas ganz besonderes.“

Bereits vor 2 Wochen konnte sich Tobias bei den Cyclocross Rennen im hessischen Bensheim den Gesamtsieg der (coronabedingt leider verkürzten) Bundesliga-Saison 2021 sichern.

Ein tolles Ergebnis. Herzlichen Glückwunsch zu diesen Leistungen! Mach weiter so!

Wittenberger Rad-Cross

Am 01.12.2019 stand der letzte Lauf der Biehler Cross Challenge im Terminkalender des DRC Radprofi Teams. Mit Fabienne, Hanna, Tobias, Mardius und Valentino gingen diesmal gleich 5 NachwuchsfahrerInnen des Dessauer RC an den Start. Die Radsportabteilung des SV Grün-Weiss Piesteritz hatte die Strecke im Volkspark Piesteritz gut vorbereitet. Die Temperaturen lagen zwar nur leicht über dem Gefrierpunkt, dafür schafften es meist auch ein paar Sonnenstrahlen auf den Parcours.

Den Anfang machte Fabienne (U13). In dem als Crosslauf ausgetragenen Rennen zeigte sie eine gute Leistung. Am Ende trennten sie nur 30 Sekunden vom Podest.

Hanna, Mardius und Tobias (U15) mussten dann auf Stollenreifen auf die Piste. Hier gab es keine großen Überraschungen bei der Platzierung. Tobias erreichte hier das beste Ergebnis und wurde mit Platz 4 bester Fahrer aus Sachsen-Anhalt.

Auch Valentino (U17) ging mit viel Einsatz ins Rennen und erreichte mit Platz 7 ein respektables Ergebnis.

Die Ergebnisse vom Rennen und der Gesamtwertung sind auf der Seite der Biehler Cross Challenge zu finden: http://crosscup.org/wp-content/uploads/2019/12/19Wittenberg2019.pdf bzw. http://crosscup.org/wp-content/uploads/2019/10/19gesamt.pdf

Harry Kühnelt kam bei den Masters 3/4 erst in der zweiten Rennhälfte richtig in Schwung, erreichte aber dennoch den 3. Platz.

Lostauer Radcross / Landesmeistertitel Ü50

Wie auch unser Nachwuchs war auch ein Mitstreiter der älteren Generation beim Cyclocross in Lostau erfolgreich.

Obwohl Radcross nicht zu seinem Spezialgebiet gehört, konnte unser Masters 3 Fahrer Harry Kühnelt, bei einem leider stark dezimierten Starterfeld, den Landestitel nach Dessau holen. Herzlichen Glückwunsch.

Landesmeister Harry Kühnelt

Lostauer Radcross / Landesmeistertitel U15

Der Radclub Lostau veranstaltete am 24.11.2019 den 6. Lostauer Radcross. Auf der sandigen Strecke, die auch mit einigen Gräben aufwartet, ging es neben den ersten Punkten für den Nachwuchscup 2020 auch um die begehrten Landesmeistertitel in dieser Disziplin.
4 Nachwuchssportler des Dessauer RC stellten sich dieser Herausforderung. Im Rennen der U15 waren das Tobias, Hanna und unser Neuzugang Mardius, in der U17 Valentino.

Tobias Radcross in Lostau

Tobias hatte ein klares Ziel vor Augen und lies diesmal nichts anbrennen. Nur ein Leipziger Fahrer war etwas schneller, aber der konnte ihm den Titel nicht streitig machen. So fuhr Tobias auf einen ungefährdeten 2ten Platz und sicherte sich damit den Landesmeistertitel im Cyclocross und gleichzeitig volle Punktzahl im Nachwuchscup. Mardius war mit seinem ersten Rennen zufrieden. Hanna fuhr tapfer mit, verlor aber immer noch viel Zeit beim Auf- und Absteigen an den Hindernissen oder den Sandpassagen.
Auch Valentino fuhr ein solides Rennen weit vorne im Feld, gegen die Cross- und MTB-Spezialisten aus Weissenfels und Halle konnte er aber nichts ausrichten.

Alle Ergebnisse sind zeitnah auf https://www.zpn-timing.de zu finden.

Landemeister im Cyclocross 2019 -Tobias. Gratulation!